News
News

Das wichtigste Kleidungsstück für Kinder: Die Schuhe!

von Dr. Gruber Kinder- und Jugendschuhe

Unaufhaltsam Schritt halten

Durchschnittlich gehen Kinder pro Jahr über 3 Millionen Schritte.  Da muss man doch sagen, das Kinderschuhe damit zum wichtigsten Kleidungsstück zählen.

Von Schuhgröße 19 bis 40 in nur 13 Jahren

Kinderfüße verändern sich laufend. Wachstumsphasen erfolgen in unregelmäßig Schüben. Die Fußknochen werden erst im Laufe der ersten Lebensjahre fest. Durch die weiche Knorpelstruktur ist der Kinderfuß besonders durch falsches Schuhwerk gefährdet. Unbedingt beachtet werden sollte auch, dass das Schmerzempfinden des Kinderfußes noch nicht ausreichend stark ausgeprägt ist. Kinder spüren noch nicht richtig, ob der Schuh drückt, zu eng ist oder bereits entwachsen. So kann es bei nicht Beachtung zu langfristigen Schäden führen.

Wie oft sollten Kinderfüße vermessen werden?

  • Vom 1. bis 3. Lebensjahr alle 2 Monate
  • Ab dem 4. bis 6. Lebensjahr alle 4 Monate
  • Ab dem 7. bis 9. Lebensjahr alle 6 Monate


Als Faustregel für das Wachstum der Kinderfüße gilt:

  • 1. bis 3. Lebensjahr bis zu 4 Schuhgrößen pro Jahr
  • 4. bis 6. Lebensjahr bis zu 3 Schuhgrößen pro Jahr
  • 7. bis 9. Lebensjahr bis zu 2 Schuhgrößen pro Jahr
  • 10. Lebensjahr bis die Füße ausgewachsen sind, bis zu 1 Größe pro Jahr

Das wichtigste Kleidungsstück für Kinder: Die Schuhe!

Wir von Dr. Gruber Die Kinder- und Jugendschuhspezialisten legen besonderen Wert auf die perfekte Passform der Kinderschuhe. Länge und Breite der Füße muss festgestellt werden. Dies geschieht mit unserem elektronischen Fußmessgerät, welches dem Weitenmass-System (WMS) des deutschen Schuhinstitutes entspricht. Damit der Fuß im Schuh nicht nach vorne rutscht, die Zehen nicht anstoßen und der Schuh insgesamt einen guten Halt bietet, werden die ermittelten Daten für die Auswahl des perfekten Schuhs verwendet.

Zurück