Fußmessung

Wir beginnen jedes Beratungsgespräch mit dem Messen der Kinderfüße unserer kleinen Kunden mit Hilfe unseres elektronischen WMS-Messgerätes. Erst im Anschluss hieran suchen wir nach einem geeigneten Schuh in der passenden Länge und der festgestellten Weite.

Wichtig ist, dass Sie die Füße Ihres Kindes regelmäßig (alle 2 bis 3 Monate) in Länge und Breite messen lassen, da sich das Wachstum der Füße häufig in Schüben vollzieht. Neben der Fußlänge muss auch immer der Ballenumfang der Kinderfüße berücksichtigt werden. Ist ein Schuh zu weit, bekommt das Kind keinen Halt im Schuh und rutscht nach vorne, was zur Folge hat, dass die Füße gestaucht werden wie bei zu kleinen Schuhen. Auch zu enge Schuhe können zu Fußdeformierungen sowie zu einer schlechten Durchblutung der Füße führen. Die Innenlänge jedes neuen Schuhs wird bei uns mit einem Innen-Längenschieber überprüft. Denn nicht selten stimmt die angegebene Größe nicht mit der tatsächlichen Größe überein. Gerne vermessen wir auch die getragenen Schuhe von innen und überprüfen, ob diese in Länge und Breite noch passen.

Kommen Sie vorbei, wir messen die Füße Ihrer Kinder gerne kostenlos und unverbindlich aus.